Da werden leichte Geschütze aufgefahren!

15. Jul 2016 09:05 Alter: 2 Jahre
Am Donnerstagnachmittag haben unsere Kollegen Frank Viseneber und Janosch Rochow eine Rammsondierung mit Hilfe eines Künzelstabs (leichte Rammsonde) durchgeführt.

Bei der Rammsondierung wird die Schlagzahl, die für eine festgelegte Eindringtiefe in den Boden benötigt wird, festgehalten und ausgewertet. Anschließend lassen sich Rückschlüsse auf die Bodenbeschaffenheit des Baugrunds ziehen.